FDP.Die Liberalen
Adliswil
Ortspartei Adliswil
19.05.2019

Stadtausareal: Klare Willensäusserung der Adliswilerinnen und Adliswiler

Die FDP bedauert die Ablehnung des Projekts "Stadthausareal" durch die Stimmbürger der Stadt Adliswil. Sie ist überzeugt, dass das nun abgelehnte Projekt eine sinnvolle bauliche Entwicklung des Adliswiler Zentrums ermöglicht hätte und ein Kompromiss verschiedenster Interessen darstellte. Das breite Nutzungskonzept, das ein Wohnhaus, ein Hotel, ein Mehrgenerationenhaus sowie ein Ärzte- und Gesundheitszentrum vorsah, erwies sich als eigentliche Achillesferse des Projekts. Es ist den Gegnern gelungen, diese Stärke des Projekts in eine Schwäche zu verwandeln, indem sie die entsprechenden Auflagen und den damit verbundenen tieferen Verkaufserlös kritisierten.

Jetzt konsequent sein und Stadthausareal zu Höchstpreis verkaufen

Das Abstimmungsresultat zeigt, dass der von den Gegnern energisch angeprangerte Einnahmeverzicht von mehreren Millionen Franken von der Bevölkerung stärker gewichtet wird als die (wertmindernden) Auflagen zur öffentlichen Nutzung des Areals.

Die FDP Adliswil nimmt diese Forderung ernst und wird sich für einen Verkauf des Stadthausareals zum Marktpreis einsetzen. Denn nur so kann dem Argument des übergrossen Einnahmeverzichts wirksam begegnet werden. Die FDP Adliswil fordert die Gegner des Projekts auf, sich dieses Anliegen der Bevölkerung zu Herzen nehmen. Alles andere würde die intensiv geführte Nein-Kampagne, in welcher wiederholt der Einnahmeverzicht thematisiert wurde, als plumpe Augenwischerei entlarven.

 

Hier können Sie die Medienmitteilung als PDF herunterladen.