FDP.Die Liberalen
Adliswil
Ortspartei Adliswil
27.04.2019

Ja zur Entwicklung des Stadtausareals! Silvia Helbling neue Prasidentin der FDP Adliswil

Die FDP Adliswil unterstützt die Entwicklung des Stadthausareals. Das am 19. Mai 2019 zur Abstimmung gelangende Projekt berücksichtigt auf optimale Weise die Wünsche der Adliswiler Bevölkerung und trägt dank einer städtebaulich sauber durchdachten Lösung zur Aufwertung des Adliswiler Zentrums bei. Dank einer gemischten Nutzung, die ein Wohnhaus, ein Hotel, ein Mehrgenerationenhaus sowie ein Ärzte- und Gesundheitszentrum vorsieht, können die verschiedenen Bedürfnisse, die sich an dieser zentrale Lage ergeben, aufs Beste miteinander verbunden werden. Gleichzeitig bleibt der öffentliche Zugang zur Sihl garantiert.

Der FDP ist es wichtig zu betonen, dass ein Projekt vorliegt, bei dem sich die Bevölkerung weitgehend einbringen konnte. Die im Abstimmungskampf nun gemachten Versprechungen, eine Ablehnung würde ein besseres Projekt ermöglichen, sind daher blauäugig. Viel mehr ist davon auszugehen, dass ein Scheitern zu einer weiteren, jahrelangen Verzögerung führen würde.

Auch aus Sicht der FDP ist ein Teilverkauf richtig, da sonst zu viel Kapital gebunden bleibt und eine Bewirtschaftung mit Gewerbebetrieben meist nicht funktioniert.

Die FDP Adliswil empfiehlt deshalb einstimmig, am 19. Mai 2019 der Entwicklung des Stadthausareals zuzustimmen.

Silvia Helbling neue Präsidentin der FDP Adliswil

Nach dem Rücktritt von Patrick Sager wurde Dr. Silvia Helbling zur neuen Präsidentin der FDP Adliswil gewählt. Dr. Silvia Helbling studierte an der Universität Zürich (lic.oec.publ) und promovierte an der University of York in Grossbritannien auf den Gebieten der Preisbildung am Finanzmarkt und der Informationsökonomie. Seit über 20 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig, ist Silvia Helbling als Geschäftsleitungsmitglied verantwortlich für die Weiterbildungsprogramme des Swiss Finance Institute. Sie gehört seit Mai 2018 dem Grossen Gemeinderat an und vertritt die FDP in der RPK.

Die Medienmitteilung kann hier heruntergeladen werden.